Das Fest der Peinlichen


Das Fest der Peinlichen

Es war einmal eine große Familie, die immer ein Fest feierten, wenn sie ein neues Kind bekamen. Eines schönen Tages war es wieder mal soweit. Sie bekamen ein Kind und luden alle Freunde und Bekannte ein, sogar die Nachbarn. Doch sie hatten immer nur eins im Kopf gehabt;  sie wollten, dass alle, die zu Besuch waren, sich zum Affen machen, damit sie es aufnehmen können und es auf you tube  stellen können, um damit 1 000 000 Euro zu gewinnen, und zwar für das peinlichste Video.

Einmal wurde Herr Müller eingeladen, doch der wusste, was sie vorhaben , deswegen ging er unauffällig über die Straße und steckte den Brief in den Briefkasten von Herrn Misch und der freute sich riesig über die Einladung und ging den Abend darauf zu der Familie Chong und machte sich wie alle anderen zum Affen und dieses Video war am peinlichsten von allen. Als sie es hochgeladen hatten, gewannen sie die 1 000 000 Euro. Danach haben sie nie wieder Videos hochgeladen.